Mehr Infos
Office Mail

Kontakt aufnehmen

München

Metropolregion

Man has education training online

10.000 Euro verdienen durch Online-Marketing: 5 Geschäftsideen

Im Internet werden wir immer wieder damit konfrontiert, dass Menschen durch Online-Geschäftsideen sehr viel Geld verdienen. Das Thema Online Geld verdienen ist so alt wie das Internet selbst, denn anstatt regional Kundschaft anzusprechen gelingt es hierdurch weltweit, aber damit erzähle ich nichts neues. In diesem Artikel finden sich Geschäftsideen, um durch das Online-Marketing 10.000 Euro verdienen zu können.

Möglichkeit 1: Affiliate-Marketing

Als ich 18. Jahre alt geworden bin, habe ich direkt auch meine erste Firma gegründet und der wesentliche Bestandteil davon war das Affiliate-Marketing. Als Inhaber einer Website kannst du hiermit die Reichweite verkaufen, welche du tagtäglich mit deinem Blog erzielst.

In der Praxis sieht das so aus, dass du zum Beispiel darüberschreibst, wie du deinen Hund erzogen hast, zeitgleich erwähnst du in diesem Beitrag zusätzlich einen Online-Kurs oder ein Buch, welches dann auch verlinkt wird über das Partnerprogramm des jeweiligen Shops.

Sobald der Besucher auf den Link (oder Bild-Link im Falle eines Banners) klickt, dann wird ein Cookie gesetzt und der Betreiber weiß, dass der Besucher durch deine Seite erzielt worden ist. Sollte nun auch ein Kauf getätigt werden, dann erhältst du eine Provision.

Ziemlich interessant finde ich persönlich die Plattform CopeCart, auf welcher du dich als Affiliate kostenlos anmelden kannst. Diese Affiliate-Plattform verfügt über tausende Affiliate-Programme (überwiegend Online-Kurse) mit hohen Provisionen.

Im Affiliate-Marketing gibt es aber auch andere Vergütungsmodelle, wie zum Beispiel:

  • Cost-per-Lead: Affiliate wird dafür vergütet, dass ein Besucher auf die Website gelangt und dort seine Kontaktdaten einträgt. Mit jedem Kontakt wirst du bares Geld verdienen.
  • Cost-per-Sale: Dies ist das beliebteste Vergütungsmodell, denn du wirst eine Provision bei jedem Verkauf verdienen – teilweise sogar Lifetime!
  • Cost-per-Click: Als Affiliate bekommst du für jeden Klick, welchen du über deine Website generierst, Geld. Diese Methode wird selten eingesetzt.

Kurzfassung: Wenn du über eine Website verfügst, dann kannst du sofort damit beginnen in den Beiträgen entsprechende Hilfsmittel (Kurse, Bücher, Tools, …) anzubieten. Eine simple Erwähnung oder ein Call-to-Action-Button ist ausreichend.

Möglichkeit 2: Dropshipping

Das Dropshipping ist eine sehr beliebte Methode, um schnell online Geld verdienen zu können. Ehrlichgesagt sind damit auch die 10.000 Euro im Monat drin, sofern das auch richtig gemacht wird. Ich selbst habe auch schon Dropshipping betrieben, allerdings vor dem Hype um dieses Geschäftsmodell.

Es ist eine Art der Distribution, womit du Waren verkaufst, welche sich gar nicht in deinem Lager befinden. Wenn ein Kunde eine Bestellung auslöst, dann findet im Hintergrund ein Prozess statt, in welchem das System automatisch wiederum bei einem Großhändler bestellt.

Der Kunde erhält die Ware, du das Geld, wovon dann die Bezugskosten für den Großhändler abgezogen werden. Die Gewinnmargen können erheblich sein, allerdings gibt es mit dem Dropshipping auch diverse Risiken wie beispielsweise Retouren. Doch für alles gibt es Tipps und Tricks.

Ich persönlich finde die Dropshipping University von Manjeed Singh spannend, denn der Gründer dieses Programms verdient selbst seinen Lebensunterhalt mit Dropshipping und ist kein Spinner, der dir von Dingen erzählt, die er selbst nicht tut. Kürzlich war er auch bei „Red“ von ProSieben zu sehen, in welchem er von diesem Geschäftsmodell spricht.

Abgesehen davon empfehle ich dir, dass du das Dropshipping über Shopify betriebst, denn damit hast du auch Automatisierungsmöglichkeiten. Damals habe ich das Dropshipping über eBay betrieben und jede Bestellung manuell bearbeitet. Das nimmt schon einiges an Zeit in Anspruch, welcher gar nicht mehr notwendig ist, dank der mittlerweile existierenden Tools.

Möglichkeit 3: Social Media

Über Social Media Geld verdienen ist an sich nicht schwer, denn du hast immerhin den Zugang zu einigen Millionen Menschen weltweit. Die Herausforderung ist einzig und allein, dass du eine organische Reichweite aufbaust.

Social Media ist gekommen, um zu bleiben, egal ob Instagram, TikTok, Facebook, Twitter oder alles, was noch folgen wird – irgendeine Plattform wird immer bestehen bleiben. Darum sind die Erfahrungswerte, welche du damit erzielst, sehr wertvoll.

Du kannst mit entsprechender Reichweite auch über Social Media Affiliate-Marketing betreiben, deinen Dropshipping Store promoten oder ein digitales Infoprodukt verkaufen. Damit ergibt sich das potenzial für ein Einkommen von 10.000 Euro durchaus.

Um keine Zeit zu verschwenden, solltest du dir aber jemanden holen, der dir weiterhelfen kann oder dir sogar Vorlagen bereitstellt. Das gibt es in Online-Kursen wie Chingstars, aber es gibt noch viele weitere Kurse und Anbieter.

Möglichkeit 4: Verkaufen lernen

Wenn ich die Möglichkeit hätte, eine Sache anders zu machen, dann hätte ich viel früher begonnen, das Verkaufen zu erlernen. Mir persönlich hat die „Neukunden mit Garantie“ Online-Ausbildung weitergeholfen, gerade in Bezug auf die Telefonakquise. Das ist auch der Grund, weshalb ich hierzu einen Erfahrungsbericht geschrieben habe.

Damit wären wir auch schon beim vierten Punkt, denn als Verkäufer (oder Closer) kannst du für andere Unternehmen arbeiten, hieraus erhältst du dann eine Provision. Ein Anruf dauert in der Regel 15 bis 20 Minuten und für diese Zeit wirst du vor allem von Online-Agenturen stattlich bezahlt, denn die Provisionen liegen im Bereich zwischen 10 bis 20 Prozent. Wenn es sich um High-Ticket-Preise handelt, dann ist „schnell 10000 Euro verdienen“ auch wirklich schnell umsetzbar.

Möglichkeit 5: Selfpublishing

Eigenes Buch erstellen, über Selfpublishing verkaufen und schon wird monatlich Geld verdient! Das klingt einfach, ist es eigentlich auch. Du kannst dich dann auch als Autor bezeichnen und dies führt dazu, dass du automatisch auch einen Expertenstatus hast.

Wenn du eine eigene Teppichreinigung zum Beispiel aufgebaut hast, dann kannst du über dieses Thema ein eBook veröffentlichen und im Eigenverlag verkaufen und dies werden deine Kunden auch sehen. Wer über ein gewisses Thema schreibt, wird entsprechende Erfahrungswerte haben und dies weckt das Vertrauen. In diesem Falle wäre das Buch zugleich auch eine sehr interessante Marketingoption.

Ich selbst habe auch bereits eBooks veröffentlicht, welche du bei Amazon auch als Taschenbuch oder Hard Cover kaufen kannst. Davor habe ich mir diverse Angebote von Verlagen eingeholt, aber das lohnt sich eigentlich kaum. Außer du hast eine große Reichweite und somit einige Verkäufe bereits sicher.

Als 1-Mann-Armee ist der Eigenverlag aber immer besser, denn so hast du einen höheren Gewinn, du gibst keine Rechte ab und du kannst nach und nach deine Ideen auch wirklich verwirklichen, anstatt vom Verlag möglicherweise sogar eingeschränkt zu werden.

Für die Erstellung von einem eigenen Buch würde ich dir ebenfalls zu einem Online-Kurs raten, denn so erfährst du die Grundlagen. Kurse beschäftigen sich nämlich auch damit, wie du Nischenthemen entdeckst, denn es macht mehr Sinn, dass du über ein Nischenthema schreibst anstatt über aktuelle und große Themen.

Fazit: Ist schnelles Geld durch Online-Marketing möglich?

Jeder hat die Möglichkeit, dass durch Online-Marketing Geld verdient werden kann, dabei sind 10.000 Euro durchaus eine Summe, welche damit zu erzielen ist. Für einen Anfänger ist es jedoch so, dass zuerst Erfahrungen aufgebaut werden müssen oder sogar die Kenntnisse allgemein darüber (wie im Beispiel „verkaufen lernen“).

Langfristig gesehen schadet es sicherlich nicht, eines der Geschäftsideen auszuwählen und hierin der beste zu werden. Selbst in der Zukunft, werden die genannten Geschäftsmodelle noch von Interesse sein.

5/5

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Manuel Hanetzok
Manuel Hanetzok

Ich bin Geschäftsführer der Agentur und schreibe die Fachbeiträge, damit jeder von unserem Wissen profitieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Subscribe our newsletter